Telezentrische Objektive mit langem Arbeitsabstand

24. Oktober 2016

Im Gegensatz zu Standardobjektiven sind telezentrische Objektive mit einem festen Arbeitsabstand definiert. Dies hat den Vorteil, dass Abbildungsleistung und Verzeichnung für exakt diesen Abstand optimiert wurden und damit eine bestmögliche Messung gewährleisten.

In vielen Fällen können wir eine Modifikation des Arbeitsabstandes für eine spezielle Anfrage vornehmen. Bei der Notwendigkeit sehr langer freier Abstände ist dies aber nur zu Lasten der Abbildungsleistung und/oder Verzeichnung möglich.

In vielen Anwendungen ist eine große Distanz des Objektes vom Messsystem erforderlich, da der Bauraum nahe des Targets sehr gering ist, oder durch ein Fenster der laufende, abgeschlossene Prozess beobachtet wird.

Für bestimmte Vergrößerungen bietet Sill Optics bereits seit einigen Jahren spezielle Objektive, die für einen Arbeitsabstand ≥ 300 mm ausgelegt sind. Je größer der gewünschte Abbildungsmaßstab ist, desto schwieriger ist es, einen langen Arbeitsabstand zu realisieren. Mit drei weiteren Objektiven bauen wir den Vergrößerungsbereich nun aus, so dass WD > 300mm auch bis zu einem Abbildungsmaßstab von 0,41fach möglich ist.

Darüber hinaus bieten wir in unserem Katalog Spezialobjektive, die Vergrößerung 1fach bis 4fach mit vergleichsweise großem Arbeitsabstand realisieren.