Unsere neuen Produkte

Kamerabasierte Prozessüberwachung in der Lasermaterialbearbeitung

22. August 2018

Um das Ergebnis der Lasermaterialbearbeitung direkt während der Bearbeitung beobachten und ggf. reagieren zu können, werden unter anderem kamerabasierte Prozessüberwachungsmethoden eingesetzt. Abhängig von der Anwendung sind dabei verschiedene Methoden möglich:

Telezentrische Objektivserien für hochpräzise Farbaufnahmen mit Weißlicht-Beleuchtung

22. August 2018

Über Jahre wurde der Standard bei Farbsensoren durch einen 1-Chip Sensor mit Bayer-Pattern definiert.Die Anforderungen an die abbildenden Optiken waren überschaubar, da aufgrund der reduzierten Ortsauflösung deutlich größere Toleranzen hinsichtlich des erreichbaren Kontrasts und des lateralen Farbfehlers vorhanden waren.

Telezentrische Objektive mit fokusvariabler Linse und koaxialer Lichteinkopplung

22. August 2018

Die beiden Neuentwicklungen des vergangenen Jahres verschmelzen zu Einer: Die Kombination unserer fokusvariablen telezentrischen Objektive mit der weiterentwickelten koaxialen Lichteinkopplung ist naheliegend, da eine telezentrische Auflichtbeleuchtung bei der Prüfung eines Bauteils mit fokusvariabler Flüssiglinse entscheidende Vorteile hat.

Das erste telezentrische SWIR Objektiv

22. August 2018

Erschwingliche InGaAs-Sensoren mit einer spektralen Empfindlichkeit im Bereich von 900-1700nm und zunehmender Auflösung eröffnen immer mehr Anwendungsbereiche (z.B. in der Nahrungsmittel- und Pharmaindustrie) und werden zu einem weiteren Zugpferd für die industrielle Bildverarbeitung.

Telezentrische Objektive mit fokusvariablen Linsen

08. April 2018

In industriellen Prüfanwendungen müssen häufig verschieden hohe Objekte vermessen werden. In diesen Fällen bieten sich objektseitig telezentrische Objektive an, da der gesamte Schärfentiefebereich mit konstantem Abbildungsmaßstab genutzt werden kann.