Technikon: Objektive für kalte Ionen

Gefangene (kalte) Ionen sind im Laufe der letzten Jahre immer mehr in den Entwicklungsfokus gewandert, da mit Ihnen Quantenzustände (Qubits) für die Verwendung in Quantencomputern gespeichert werden können. Um diese Zustände verwendbar zu machen, muss das Verhalten der Qubits in Experimenten im Detail untersucht werden.

 

Sill Optics hat Objektive entwickelt, um die Ionen anzuregen und zu beobachten. Es existieren Auslegungen für verschiedene Wellenlängen von UV bis IR. Diese Objektive haben eine sehr große numerische Apertur, um Ionen gezielt adressieren zu können. Dabei ist eine spezielle Anpassung an die geometrischen Randbedingungen, wie die Dicke und das Material des Vakuumfensters oder den Arbeitsabstand zwingend notwendig.

 

Anpassungen von vorhandenen Objektiven an Ihre Fensterdicke sind jederzeit möglich. Gerne entwickeln wir auch auf Ihre Anforderungen zugeschnittene Objektive.

< zurück zur Übersicht: Laser Optik

< zurück zur Lexikonübersicht