Unsere Erfolgsgeschichte: drei Jahrhunderte, tausende Ideen

Von der Einmann-Glasschleiferei zum globalen Unternehmen mit 250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern: Die Geschichte von Sill Optics ist auch eine Zeitreise durch die rasante Entwicklung der Präzisionsoptik, Lasertechnik und photonischen Technologie. So bleibt es immer spannend – und Sill Optics wächst kontinuierlich weiter.

Mitarbeiter-Web

2021

  • Personalerweiterung von 210 (2016) auf 250 (2021) Mitarbeiter

2019

  • Beteiligung von Pinova Jubiläum
  • Jubiläum: 125 Jahre Sill Optics
pinova-capital-web
Chronik-2012-Web

2012 - 2015

  • Aufbau der Fertigung für große Präzisionslinsen
  • Erweiterung der optischen Messtechnik für Präzisionsoptik und Asphären
  • Kapazitätserweiterung für Asphärenfertigung und sehr große Linsen
  • Erweiterung der Messtechnik für Präzisionsoptik

2011

  • Neue Geschäftsführung: Christoph Sieber wird Geschäftsführer der Sill Optics GmbH
Sieber-Web
Chronik-2001-Web

2001 - 2010

  • Bau einer Erweiterung für Verwaltung, Montage und Qualitätssicherung
  • Übernahme der Optolyth Optik
  • Aufbau einer eigenen Vergütungsabteilung
  • Bau einer Erweiterung für die Mechanikfertigung

1991 - 2000

  • Erwerb des Firmengeländes in Wendelstein
  • Reprivatisierung unter Geschäftsführer Berndt Zingrebe
  • 100-jähriges Firmenjubiläum
Unternehmen-Chronik_-_Umzug_Wendelstein
Laser-Web

1980 - 1990

  • Übernahme durch Melles Griot
  • Gründung einer Abteilung für Optikdesign
  • Start der Produktion für Laseroptik

Vor 1980

  • Entwicklung von Profilprojektionsobjektiven
  • Fertigung von Correctal Brillengläsern und Beleuchtungsobjektiven für die Industrie
  • Gründung der Glasschleiferei durch Julius Ernst Sill (1894)
Julius-Ernst-Sill-Web